Allvent

Zur diätetischen
Behandlung von Heuschnupfen

Allvent

Erfahrungen mit Allvent

Welche Erfahrungen haben Sie mit Allvent gemacht? Wie hat es Ihnen bei Heuschnupfen geholfen?

Hier haben Sie die Möglichkeit, anderen Ihre Erfahrungen mitzuteilen. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Eintrag.

Heuschnupfensymptome deutlich besser

Kurz nach der Einnahme von Allvent wurden meine deutlich Heuschnupfensymptome besser. Endlich klare Sicht, da meinen Augen nicht mehr permanent tränen. Nun kann die Tennis Saison beginnen.

Judith H., 19. März 2017

 Allvent bei Heuschnupfen

Ich nehme Allvent seit ca. 5 Wochen. Es macht nicht Müde und die Mundtrockenheit ist weg. Ich habe gar keine Nebenwirkungen wie bei anderen Medikamenten gegen Heuschnupfen. Ich bin sehr zufrieden und ein wenig Abgenommen habe ich auch.

Michael aus Salzgitter-Bad, 7. Juni 2016

Mit Allvent ab dem zweiten Tag beschwerdefrei.

Kürzlich habe ich bei meinem HNO-Arzt in der Praxis eine Gratis-Probe von Allvent mitgenommen. Ich hatte zuvor noch nie etwas von diesem Produkt gehört, obwohl es ja schon einige Jahre auf dem Markt ist.

Seit meinem 17. Lebensjahr (das sind nun schon 28 Jahre!) bin ich Allergiker (Gräser, Frühblüher, Roggen, Brennessel). Ich habe qualvolle Jahre hinter mir, unzählige Therapien (Heilpraktiker-Methoden etc.), Eigenblutbehandlung, Medikamente, Geräte (Ionisatoren, Luftreiniger), Desensibilisierungs-Behandlungen etc. ausprobiert (was auch eine Menge Geld gekostet hat).

Nun habe ich Allvent genommen und bereits ab dem zweiten Tag war ich vollkommen beschwerdefrei. Es ist unfassbar! Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Mir fehlen die Worte! Die Augen tränen und brennen nicht, die Nase schwillt nicht zu. Im Hals juckt es nicht. Kein Schnupfen, kein Niesen. Einfach NICHTS. Es ist ein unglaubliches Glück. Danke.

Andrea P., 28. April 2016

Ich nehme Allvent jetzt seit Anfang Mai. Bin weiterhin komplett beschwerdefrei, allerdings muss ich 2 x 2 Kapseln täglich nehmen. Die im Beipacktext empfohlene Reduzierung auf je 1 Kapsel ist in der Dosierung für mich zu niedrig.

Bin alles in allem sehr zufrieden und kann es immer noch nicht glauben, dass ich von dem jahrelangen Problem befreit bin.

 

Mit besten Grüßen, Andrea P., 23. Juni 2016

Empfehlung bei Heuschnupfen aus der Apotheke: Allvent
Empfehlung bei Heuschnupfen aus der Apotheke

Erfahrungen bei Heuschnupfen aus der Apotheke

Ich empfehle Allvent aus eigener Erfahrung

Ich bin Apothekerin aus Braunschweig und war anfangs sehr skeptisch. Dann wurden die Gräserpollen aber so stark, dass ich selbst Allvent ausprobiert habe. Die ersten 2 Tage habe ich zusäztlich Loratadin genommen und je 2 Kapseln Allvent morgens und abends. Danach brauchte ich nur noch je 1 Kapsel.

Hilft wirklich gut und zwar ohne Müdigkeit oder Hunger oder Depression! Ich empfehle jetzt gerne Allvent aus eigener Erfahrung.

Anja Bonneick aus Braunschweig

Ich bin Apothekerin in München und ebenfalls stark mit Heuschnupfen geplagt. Teilweise war es so schlimm, dass ich auch mit Cetirizin etc. nicht weiterkam und auch auf Asthma-Sprays zurückgreifen musste. Dann habe ich Allvent einfach mal ausprobiert und bin diesen Sommer ganz ohne Cetirizin ausgekommen. Habe nur teilweise noch Heuschnupfenmittel von der DHU im Akutfall genommen. Keine ständige Müdigkeit mehr! Jetzt empfehle ich Allvent auch unseren Kunden mit Erfolg weiter.

Annette aus München

Ich bin selbst PTA und habe die Kapseln letztes Jahr gleich selbst ausprobiert. Ich kam sogar ohne Aerius aus. Das angenehme ist alles ohne Nebenwirkungen.

Steffi

Allvent hat mir sehr geholfen.

Allvent hat mir sehr geholfen. Ich habe in der akuten Zeit 2x2 Kapseln eingenommen und bin mit dem lindern der Symptome sehr zufrieden.

Selbst joggen war möglich :-) und eine Kombination mit Nasendusche sehr zu empfehlen!!

Erfahrungen von Conny

Mann mit Heuschnupfen joggt durch Blumenwiese
Joggen bei Heuschnupfen wieder möglich

Allvent hat mir sehr geholfen. Habe mit 2x2 begonnen, da Symptome schon da waren und diese sind fast weg, sogar das Asthma!

Zrinka aus Soyen

 Habe eine Birkenpollenkreuzallergie. Die Tabletten haben meine typischen Beschwerden ab dem zweiten Tag der Einnahme deutlich abklingen lassen.

Erfahrungen von Simone

Ich bin superfroh dass es dieses Mittel gibt.

Ich nehme Allvent nun das 2. Jahr. Ich fange jedes Jahr sehr früh mit der Einnahme an. Und höre dann im Spätsommer dann wieder damit auf.
Ich habe sowohl eine Birkenpollenallergie wie auch Gräserpollen, Pappel, usw.
Da ich Asthmatikerin bin komme ich um mein Cortisonspray nicht drumrum. Aber ich brauche bei weitem nicht mehr so viele Hübe! Und, ich brauche so gut wie kein Citirizin oder Lorano mehr.
Letztes Jahr brauchte ich diese Mittel nur mehr 6x. Dies war an Tagen an denen starker Wind die Pollen immens umhertrieb und die Luft von den Pollen richtig dick war.
Evtl. wäre ich ja mit einer höheren Dosierung von Allvent auch ganz ohne ausgekommen...
(aber da ich mich mit 2 x 1 Kapsel recht gut fühle bleib ich auch lieber da dabei)
Ich bin superfroh dass es dieses Mittel gibt.

Petra aus Gilching

Ich nehme Alvent seit einer Woche und ich muss kaum noch niesen. Ich bin sehr zufrieden!!

Jonas aus Wien

Ich habe Allvent von meinem Heilpraktiker empfohlen bekommen. Nach ca. 1 Woche regelmäßiger Einnhame hatte ich keine Beschwerden, oder ähnliches.
Ich kann Allvent nur empfehlen.

Sebastian aus Karlsruhe

Ich bin total zufrieden!

Nehme Allvent jetzt seit 4 Wochen und bin total zufrieden!! Habe in den letzten Jahren Ansätze von allergischem Asthma gehabt und konnte phasenweise nachts nicht schlafen.

Mit Allvent geht es mir bis auf vereinzelte Nieser sehr gut!!

Kombiniere Allvent mit 2 x tägl. Nasendusche (morgens u.abends vorm Schlafen). Sehr zu empfehlen!!

Nadine aus Hannover

Erfharungen mit Allvent

Allvent – bekannt aus Tageszeitungen, Zeitschriften und Stadtmagazinen

Hallo ihr Lieben, Allvent in der "Natur und Heilen" entdeckt.

Das war das Beste seit Jahren. Primär auf Birke und Gräser allergisch. Äußerte sich sehr Extrovertiert in Entzündungsherden auf der Haut, das Schlimmste war, es gab scheinbar keine Hilfe. Außer Symtomumterdrückung, mit Kortison. Seit 2012 Dez. nehme ich Allvent und es ist wie ein Wunder, keine Hautsymtome mehr!!! Kein stundenlanges Abhusten am Morgen, keine geschwollenen Augen!!! Dazu nehme ich noch Schüsslersalze. Ein wenig Augenjucken, wen störts... Danke, Danke...

Petra aus Berlin

Ich habe in der Zeitschrift "Guter Rat" von ALLVENT erfahren und nehme im Moment 2x 1 Kapsel seit drei Wochen. Ich bin die ganze Sache am Beobachten!

Sollte es wirklich sein, daß ich etwas gefunden habe, was mit endlich hilft, die Frühblüherzeit zu überstehen? Ohne dies bleierne Müdigkeit, ohne Schleimbildung und unangenehmen Abhusten, ohne Asthmaspray? Ich wage es kaum zu hoffen! Da ich sehr heftig auf Birke reagieren, bin ich auf die kommende Zeit sehr gespannt. Ich werde abschließend berichten!

Cornelia aus Homberg

Mir wurde Allvent in der Apotheke empfohlen

Hallo, mir wurde Allvent im letzten Jahr (2012) in der Apotheke empfohlen, nachdem Cetrizin und Lorano seid Jahren bei mir keinerlei Wirkung gezeigt haben. Die Symptome waren bereits schon sehr stark ausgeprägt (Nebenhöhlen komplett zu + Fieber) - schon wenige Tage nach der Einnahme gingen die Beschwerden deutlich zurück und es war zumindest gut auszuhalten. Dieses Jahr probiere ich´s mal mit der Einnahme vor Auftreten der Beschwerden, in der Hoffnung, dass das im letzten Jahr kein Zufallstreffer war und hoffe, dass es vielleicht noch besser funktioniert und ich vielleicht sogar beschwerdefrei bleibe.
Schöne Grüße und Danke für´s anscheinend wirkungsvolle Medikament,

Micha

 

 

Habe Allvent heute in meiner Apotheke entdeckt und finde es toll, dass es endlich auch ein Produkt auf natürlicher Basis gibt!

Lucy aus München

Mein Heuschnupfengeplagter Sohn war ein regelmäßiger Cetirizin-Konsument.Seit es Allvent gibt, hat er nur noch im Ausnahmefall zu Cetirizin greifen müssen.Ein tolles Produkt OHNE Nebenwirkungen, sehr zu empfehlen.

Sigrun

Ich schwöre auf Allvent gegen meinen Heuschnupfen.

Anfangs dachte ich es hilft nicht und setzte es wieder ab, aber erst dann merkte ich wie heftig mein Heuschnupfenschub mit geschwollenen Augen, Nase und Niesreiz überhaupt war.
Ich beginne schon im Februar damit Allvent mit jeweils 1 Kapsel zu nehmen. Dieses Jahr hatte ich noch überhaupt keine Anzeichen von Heuschnupfen, jedoch meine Kollegen niesten um die Wette. An stärkeren Tagen nehme ich 2 Tabletten.

Vielen Dank für dieses Super-Medikament. Heuschnupfen im Griff und das ohne Müdigkeit (extrem wichtig als Berufskraftfahrer).

Bitte niemals vom Markt nehmen!

Thorsten aus Stuttgart

Nachdem ich Allvent erst in der stärksten Zeit des Pollenfluges z.B. Haselnuß und Birke gekauft habe und schon sehr starke Beschwerden (Niesen, Jucken, keinen Geruchssinn etc.) hatte, nahm ich je 2 Kapseln.

Nach genau 1 Woche hatte ich keine Nießanfälle und kein Nasenlaufen mehr; nur gelegentlich noch leichtes Jucken in den Augen. Was mir auch noch auffiel, dass meine Akne besser wurde und das Allgemeinbefinden sich gesteigert hat.

Ich nehme Allvent daher weiterhin und hoffe, dass ich durch Allvent meine übrigen Beschwerden nochmals reduzieren kann.

Roland aus Langenaltheim