Allvent

Zur diätetischen
Behandlung von Heuschnupfen

Allvent

Mit Allvent® stark gegen Heuschnupfen

Die Nase läuft oder ist verstopft, die Augen tränen und am Gaumen macht sich ein Jucken bemerkbar – wer an Heuschnupfen leidet, muss sich mit diesen oder anderen Symptomen herumschlagen. Doch das muss nicht sein: Packen Sie den Heuschnupfen an der Wurzel – mit Allvent®, zur diätetischen Behandlung von Heuschnupfen. 

Frau steht in Blumenwiese – dank Allvent® hat sich ihre Immunreaktion normalisiert.
Allvent® macht stark gegen Heuschnupfen.

Was ist Heuschnupfen? Rund um die Pollenallergie

Kinder, Jugendliche, Erwachsene – in Deutschland kennen ihn alle und viele haben ihn: Heuschnupfen (Pollenallergie) tritt bei rund 16 Prozent der deutschen Bevölkerung auf und ist damit die häufigste Allergieform. Da Heuschnupfen in der Regel nicht das ganze Jahr über auftritt, bezeichnen Mediziner ihn auch als saisonale allergische Rhinitis.

Unter Heuschnupfen leidende Menschen reagieren auf bestimmte Pollen, also den Blütenstaub gewisser Bäume, Gräser oder Kräuter, allergisch. Die Pollen enthalten Eiweißstoffe, die bei Betroffenen zu einer Überreaktion des Immunsystems führen. Die als „Gefahr“ eingestuften Eindringlinge will der Körper schnellstmöglich wieder loswerden – und mobilisiert daher spezielle Antikörper, die wiederum bestimmte Gewebshormone freisetzen (bei Heuschnupfen Histamin). Durch die Histaminausschüttung kommt es zu den typischen Symptomen wie einer laufenden, juckenden Nase und tränenden, geröteten Augen. Bei einigen Allergikern kommt es außerdem zu Juckreiz oder einem Brennen im Hals.

Da Heuschnupfenleidende meist auf mehrere verschiedene Blütenpflanzen reagieren, können die Symptome aufgrund der unterschiedlichen Blütezeiten bereits im Februar auftreten und bis spät in den Herbst hinein andauern.

Rund um Heuschnupfen

Ursachen, Anzeichen und Behandlung – verschaffen Sie sich einen Überblick zu Heuschnupfen.

Allvent® – zur diätetischen Behandlung von Heuschnupfen

Mittel gegen Heuschnupfen gibt es viele – allerdings treten häufig Nebenwirkungen wie Müdigkeit oder Mundtrockenheit auf. Eine natürliche Alternative ist Allvent®: Dank seines einzigartigen Wirkprinzips setzt Allvent® dort an, wo der Heuschnupfen entsteht. Das heißt:

  • Allvent® mit dem pflanzlichen Spezialextrakt Astragalus membranaceus
  • normalisiert die Immunreaktion und
  • lindert nachhaltig das Auftreten aller Heuschnupfensymptome
  • ohne Müdigkeit oder Mundtrockenheit.

Der Spezialextrakt normalisiert die Immunreaktion, sodass die Bildung der allergieauslösenden Antikörper und die Histaminausschüttuung verhindert werden. So unterbindet Allvent® das Auftreten der Heuschnupfensymptome nachhaltig, anstatt sie nur zu unterdrücken.

Das pflanzliche Allvent® zur diätetischen Behandlung von Heuschnupfen ist in Form von Kapseln erhältlich – sowohl als Starter-Packung mit 20 Kapseln als auch in einer Packungsgröße von 60 Kapseln.

Weitere Hinweise und Angaben zu Allvent® (60 Kapseln) finden Sie in der Packungsbeilage.

Anwendung, Dauer, Wirkstoff

Was Sie bei der Anwendung von Allvent® beachten müssen und weitere Informationen lesen Sie hier.

Mehr zu Allvent®

Was ist Astragalus membranaceus?

Allvent® setzt auf Astragalus membranaceus. Um was handelt es sich dabei? Welche Wirkung hat der Extrakt in Allvent®?

Zur Antwort