Allvent

Zur diätetischen
Behandlung von Heuschnupfen

Allvent

Allvent macht stark gegen Heuschnupfen

  • natürlicher Spezialextrakt aus Astragalus membranaceus
  • senkt die Empfindlichkeit gegenüber Pollen
  • normalisiert die Immunreaktion

Zielt auf die Ursache statt auf die Symptome!

Hausstaubmilben, Tierhaar-Allergene, Chemikalien oder Pollen: Manchmal reagiert unser Immunsystem auf eigentlich harmlose Stoffe mit einer unangemessen heftigen Abwehr – einer Allergie. Insbesondere die sogenannte allergische Rhinitis schränkt uns in Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit stark ein. Die Symptome von Heuschnupfen kann man behandeln, muss dafür aber oftmals Nebenwirkungen wie Müdigkeit oder Mundtrockenheit in Kauf nehmen. Genau hier setzt jetzt Allvent mit seinem einzigartigen Wirkprinzip an!

Packen Sie den Heuschnupfen an der Wurzel!

Der Spezialextrakt in Allvent bekämpft die Allergie dort, wo sie entsteht: Er senkt die unangemessene Überempfindlichkeit des Immunsystems gegenüber Pollen. So verhindert Allvent das Auftreten der Allergiesymptome nachhaltig, anstatt sie nur abzuschwächen.

Allvent enthält einen Spezialextrakt aus der Wurzel von Astragalus membranaceus (Tragantwurzel-Extrakt). Die Pflanzengattung ist bereits seit der Antike bekannt und spielt in der traditionellen chinesischen Medizin eine große Rolle.

Astragalus membranaceus, auch als Bärenschote bekannt: Extrakt aus der Wurzel zur diätetischen Behandlung von Heuschnupfen
Astragalus membranaceus

Die Vorteile von Allvent:

  • Keine Nebenwirkungen wie z.B. Müdigkeit und Mundtrockenheit
  • Keine Wechselwirkungen mit Arzneimitteln bekannt
  • Wirksamkeit klinisch bestätigt

Allvent kann bereits von Kindern ab einem Alter von 12 Jahren angewendet werden und ist ausgezeichnet verträglich.

Anwendung von Allvent

Allvent-Verzehrsempfehlung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren
2 x 2 Kapseln täglich bis zur Besserung der Symptome
anschließend
2 x 1 Kapsel täglich bis zum Ende der Heuschnupfensaison

Allvent kann bei akuten Symptomen mit konventionellen Allergie-Arzneimitteln, z.B. Antihistaminika, kombiniert werden. Nach 1 bis 2 Wochen können diese reduziert oder weggelassen werden.

TIPP: Damit Sie erst gar keine Heuschnupfenbeschwerden bekommen, starten Sie mit der Einnahme von Allvent (2 x 1 Kapsel) bereits einen Monat vor Beginn der Saison.

Packungsabbildung Allvent zur diätetischen Behandlung der saisonalen allergischen Rhinitis, z.B. Heuschnupfen 60 Kapseln von Weber & Weber
Packungsabbildung Allvent

Allvent Kapseln

  • natürlicher Spezialextrakt aus Astragalus membranaceus
  • senkt die Empfindlichkeit gegenüber Pollen
  • normalisiert die Immunreaktion
  • Neu: Starter-Packung mit 20 Kapseln

Produktinformation Allvent

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

Nährwertangabenpro 4 Kapseln =
Tagesportion
pro 100 g
Astragalus membranaceus Wurzelextrakt (Lectranal®)320 mg12400 mg
Calcium240 mg9300 mg
Vitamin C80 mg3100 mg
Brennwert27 kJ (6 kcal)1037 kJ (244 kcal)
Eiweiß0,4 g15 g
Kohlenhydrate1,2 g46 g
Fett0 g0 g
Verzehrsempfehlung

Verzehrsempfehlung

2 x täglich 1-2 Kapseln morgens und abends etwa eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit
einnehmen.

Packungsgrößen, Pharmazentralnummern (PZN) und Preise

Packungsgrößen, Pharmazentralnummern (PZN) und Preise

60 Kapseln = 38 g
PZN 05884185
19,95 € UVP

20 Kapseln = 12,8 g
PZN 11130243
7,98 € UVP

Zutaten

Zutaten

Maltodextrin; Calciumcarbonat; Gelatine (aus Rind); Astragalus membranaceus Wurzelextrakt; Vitamin C; Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren.

Wichtige Hinweise

Wichtige Hinweise

Bei Allvent handelt es sich um eine ergänzende bilanzierte Diät. Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Nicht anwenden während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren.